5. REPORT

WEITERQUALIFIKATION zum WERKZEUGKONSTRUKTEUR

für Kunststoff-Spritzgieß-Werkzeuge

 

In Wiesbaden fand der Blockkurs

Teil A     01. bis 04. März 2005
Teil B     18. bis 21. April 2005

statt.

Die Teilnehmer vergaben folgende Noten
Teil A die Note 1,9
Teil B
die Note 1,8


Die Durchschnittspunktezahl aller Projektarbeiten lag bei 94 von 100 zu erreichenden Punkten.

Zusätzlich gaben die Teilnehmer dieses Blockkurses folgende Kommentare zu der Veranstaltung ab.

Sehr gute, praxisbezogene Veranstaltung.
- Michael Geihe, Meister Werkzeugbau,  Schütrumpf & Kückelhaus GmbH, Bergneustadt -
 
Die Referenten sind mit Spaß dabei, was sich positiv auf den ganzen Lehrgang überträgt. Teilweise jedoch sehr weit ausgeholt.
- Maximilian Oeschger, Alexander Giessler Formenbau, Biberach -
 
Die Hausaufgabe zwischen Teil A und B war sehr gut. Durch viele unterschiedliche Berufssparten hat man einen großen Einblick in die Welt des Formenbaus bekommen.
- Rainer Keller, Frisetta-Kunststoff GmbH, Schönau -
 
Ein guter Einblick in die Welt der Werkzeuge.
- Dipl.-Ing.(BA) Alexander Stein, NEOPERL GmbH, Müllheim -
 
Kunststoffverhalten in der Form, Entformbarkeit, konstruktive Seite: war gut.
- Peter Moor, Synventive Molding Solutions GmbH, Bensheim -
 
Momentan findet bei uns im Haus im Rahmen einer Strategiediskussion die Überlegung statt, in die Kunststoffspritztechnologie einzusteigen. In diesem Seminar konnte ich sehr viele wertvolle Hinweise und Tipps mitnehmen, um den Einstieg in die für uns neue Technologie rentabel und erfolgreich bewerkstelligen zu können. Risiken der Einführung können dadurch besser abgeschätzt werden.
- Thomas Huber, Maschinenfabrik Reinhausen GmbH, Regensburg -
 
Die sehr gute Richtungsgabe zur Bewältigung von Problemen und durch die gute Mischung der Teilnehmer eine neue Sicht der Selben. Die große Begeisterung aller Teilnehmer und Dozenten machte das Arbeiten sehr leicht und effektiv.
- Mario Vogt, FER Fahrzeugelektrik GmbH, Eisenach -
 
Dieses Seminar war sehr gut ausgelegt, die Themen waren sehr praxisnah. Die Referenten waren sehr gut, da sie aus der Praxis kommen und nicht nur theoretische Vorträge abhielten. Die Bestnote meiner Meinung als Referent bekommt von mir Herr Bieri. Die Praxis-Hausaufgabe fand ich gut. Dieses Seminar brachte für mich viel Neues, und man konnte hier für die Zukunft viel dazu lernen und auch einmal über den Tellerrand schauen, wie andere Firmen arbeiten.
- Reiner Reich, Buderus Feinguss GmbH Sparte Feinguss, Hirzenhain -
 
Viele neue Erkenntnisse und gute Dozenten. Probleme und Lösungsfindungen im Formenbau werden ausführlich besprochen und durchleuchtet.
- Ralf-Richard Richter, Wera Werk Hermann Werner GmbH & Co KG, Wuppertal -
 
Guter allgemeiner Überblick zum Thema. Für jeden was dabei.
- Dipl.-Ing.(FH) Ulrich Birk, Crown Bender GmbH, Frankenthal -
 
Starker Praxisbezug, breit gefächertes Themengebiet empfehlenswert !
- Thomas Dietz, Faurecia Innenraumsysteme GmbH, Hagenbach -
 
Guter Praxisbezug. Vielseitig in seiner Betrachtung.
- Rudolf Waltert, Faurecia, Hagenbach -
 
Die Dozenten haben großes Fachwissen, was sie auch gut vermittelt haben. Themenauswahl breit gefächert und hoch interessant.
- Frank Terhart, tyco Electronics AMP, Bensheim -