8. REPORT

WEITERQUALIFIKATION zum WERKZEUGKONSTRUKTEUR

für Kunststoff-Spritzgieß-Werkzeuge

 

In Wiesbaden fand der Blockkurs

Teil A     25. bis 28. September 2006
Teil B     04. bis 07. Dezember 2006

statt.

Die Teilnehmer vergaben folgende Noten
Teil A die Note 1,3
Teil B
die Note 1,2


Die Durchschnittspunktezahl aller Projektarbeiten lag bei 92 von 100 zu erreichenden Punkten.

Zusätzlich gaben die Teilnehmer dieses Blockkurses folgende Kommentare zu der Veranstaltung ab.

Die Referenten sind absolute Fachleute aus der Praxis was Kundenwünsche und deren Anwendungsfälle angeht. Der Blockkurs erweitert den Horizont in der Formbaubranche. Sehr empfehlenswert und ein MUSS für jeden Werkzeugkonstrukteur.
Benjamin Ens, Four-tec GmbH & Co. KG, Rahden
 
Bisher habe ich als Spritzgießer meine Praxiserfahrung in neue Werkzeuge eingebracht. Gefahr dabei ist, dass man einen Standard entwickelt, der sich oft wiederholt. Das Seminar gibt einem ein neues, breites Blickfenster, in dem man Erfahrung mit Tabellenwerten und Berechnungsgrundlagen untermauern bzw. weiterentwickeln kann.
Die Praxisaufgabe ist eine gute Form, das Erlernte zu vertiefen. Dabei bietet sich an, hausspezifische Anwendungen/Werkzeuge und Konstruktionen zu durchleuchten und zu optimieren.
Stephan Hub, DECOMA (Germany) GmbH Werk IDOPLAS, Idar-Oberstein
 
Der Aufbau und Inhalt dieses Seminars haben mir sehr gut gefallen. Außerdem hat mir die „Hausaufgabe“ als Projektarbeit gezeigt, systematischer bei der Werkzeugkonstruktion vorzugehen und technisch vernünftig und kunststoffgerecht ein Spritzgießwerkzeug zu bauen oder bauen zu können.
Patcharee Larpsuriyakul, Institut für Kunststofftechnik
 
Eine gut organisierte Veranstaltungen, alle Themen waren sehr praxisnah. Die Praxisaufgabe führt einen zur Beschäftigung mit der Kursthematik auch außerhalb der Veranstaltung.
Herbert Lux, Epcos AG, Heidenheim
 
Das Fachwissen der Referenten hat mich überzeugt. Persönlich habe ich mich weiterentwickelt und werde mein Wissen, so gut wie möglich, weitergeben. Ich kann das DIF für Seminare im Bereich Werkzeugbau weiterempfehlen.
Gerhard Edler, Richard Hiebler GmbH, A-Stainz