3.  R E P O R T

Weiterqualifikation   zum   Kunststoffkonstrukteur

für Spritzgießformteile und Bauteile aus Kunststoff



In Bad Herrenalb fand der 3. Blockkurs zu diesem Thema statt.
Teil A 03. bis 06. März 2008
Teil B 04. bis 06. Juni 2008

Die Teilnehmer vergaben folgende Noten
Teil A die Note 2,0
Teil B die Note 1,7

Die Durchschnittspunktezahl aller Projektarbeiten lag bei 87 von 100 zu erreichenden Punkten.

Zusätzlich gaben die Teilnehmer dieses Blockkurses folgende Kommentare zu der Veranstaltung ab:

Von den Themen her ist dieses Seminar sehr breit gefächert, sodass man sehr gute Einblicke in verschiedenste Bereiche der Kunststofftechnik bekommt. Sehr schön war auch, dass die Dozenten aus der Praxis kommen und somit praxisnah erklären können. Die Projektarbeit finde ich gut, da sie auch im nach hinein dazu zwingt, sich nochmals mit dem Kursinhalt auseinander zu setzen.
Matthias Weller
ABL SURSUM Bayerische Elektrozubehör GmbH & Co KG, 91207 Lauf
 
Block B hat mir besonders gut gefallen. Die Projektarbeit bietet die Möglichkeit, neue Erkenntnisse anzuwenden. Für meine berufliche Praxis habe ich eine Menge an neuen Informationen bekommen und gute Kontakte zu Fachpersonal knüpfen können.
Matthias Schlett, Intier Automotive Seating Systems GmbH, 63877 Sailauf
 
Die Projektarbeit finde ich für die Leute sinnvoll, die auch wirklich viel Zeit haben und sich mit den Themen auseinandersetzen können. Ich musste meine Projektarbeit leider schnell, schnell machen und konnte mich nicht wirklich mit den Themen auseinandersetzen.
Michael Skorsch, Zizala Lichtsysteme GmbH, A-3250 Wieselburg
 
Das Seminar bietet sehr interessante Vorträge, die von sehr erfahrenen Referenten aus der Praxis vorgetragen wurden.
Thomas Kess, BMZ GmbH, 63791 Karlstein
 


Renate Mattigkeit

Kempen, Juni 2008